Aktuell

11.06.2020

Siedlung Obsthalden mehr  


01.01.2020

Was bisher geschah .... mehr  


03.10.2020

Einweihung Chameleon Eyes mehr  


ERSATZNEUBAU LETZIGRABEN

2019

Zwischen Sommer und Herbst konnten alle Wohnungen bezogen werden.
 

2018

Im Sommer 2018 ist der Rohbau fertig erstellt. Gegen Ende August kann die «Aufrichte» gefeiert werden.
 

2017

Am 19. Mai 2017 erfolgt die Grundsteinlegung zu den Ersatzneubauten. 
 

2016

Ende Januar verabschiedet sich die Genossenschaft mit einem Fest von ihrer Stammsiedlung. Von Januar bis August werden die Häuser zwischengenutzt. Am 1. September 2016 wird der Strom zur Siedlung gekappt und das Areal eingezäunt. Nach der Asbestsanierung der Wohnungen beginnt der Abbruch der Häuserzeilen.
 

2015

Neue Ausgangslage: Auf dem nordöstlich angrenzenden städtischen Grundstück baut die Stiftung Gemeinnütziger Wohnungsbau Letzigraben (SGWL) ein weiteres Wohnhaus mit über 40 Wohnungen. Dieses Gebäude wird städtebaulich und gestalterisch in die SGE-Siedlung integriert, die Planung übernimmt ebenfalls von Ballmoos Krucker Architekten. Die Tiefgarage ist von allen drei Gebäuden aus zugänglich.
Im Frühling 2015 liegt die Baubewilligung vor. Dem Antrag für Landabtausch im Grenzbereich der Siedlung Letzigraben wurde an der Generalversammlung vom 26. Juni 2015 zugestimmt.
 

2014

Ende Oktober 2014 wird das Gesuch um Baubewilligung für die Ersatzneubauten am Letzigraben eingereicht.
 

2013

Dem Antrag für den Ersatzneubau am Letzigraben Zürich wurde an der Generalversammlung vom 21. Juni 2013 zugestimmt.