GRUNDSTEINLEGUNG OBSTHALDENSTRASSE

Am 17. September wurde die Grundsteinlegung der Neubausiedlung Obsthaldenstrasse gefeiert. Bei strahlend schönem Wetter fanden sich Behördenmitglieder, Planerinnen und Planer, Nachbarn und Partnerinnen und Partner auf der Baustelle in Zürich Affoltern ein, um damit die Baustelle offiziell einzuweihen. Verschiedene Personen nutzten die Gelegenheit, um Gegenstände im Zusammenhang mit dem Neubau, wie z.B. eine Kopie des Baurechtsvertrags, den Taschenrechner der Kostenkalkulation, ein Nashorn aus Metall, Werkzeuge, Schadstoffproben, die Bewerbung für das Baurecht oder die Festschrift zum 75-Jährigen Bestehen der SGE in die bereitgelegte Kiste zu legen. Die Kiste wurde anschliessend verschweisst und unter dem zukünftigen Gemeinschaftsraum vergraben. Dort soll sie mindestens die nächsten 75 Jahre bleiben. Die Bauarbeiten laufen auf Hochtouren, damit die Siedlung im 2023 von Jung und Alt belebt werden kann.

Text: Monika Amstad und Barbara Pataky


Zurück