MINI-GENERALVERSAMMLUNG 2021

Die diesjährige Generalversammlung wurde aufgrund der Pandemie abgesagt. Stattdessen konnten die Genossenschafterinnen und Genossenschafter schriftlich abstimmen. 364 gültige Stimmrechtscouverts sind eingegangen. Sechs SIKO-Vorsitzende haben die Stimmen am 4. Juni ausgezählt. Die Revisionsstelle KPMG hat die Auszählung beaufsichtigt. Alle zur Abstimmung stehenden Traktanden, Jahresbericht, Jahresrechnung, Gewinnverwendung, Entlastung des Vorstands, Reglement Mietzinsausgleichsfonds und das Ersatzneubauprojekt Pünt wurden mit grosser Mehrheit angenommen, die bisherigen Vorstandsmitglieder wiedergewählt und der Präsident, Ron Steiger, wurde in seinem Amt bestätigt. Das Protokoll der Mini-Generalversammlung wird durch die Stimmenzähler geprüft und anschliessend auf dieser Website veröffentlicht.

Die Resultate im Detail:
Jahresbericht: Ja: 358, Nein: 2; Enthaltungen: 4
Jahresrechnung: Ja: 354; Nein: 3; Enthaltungen: 7
Gewinnverwendung: Ja: 354; Nein: 4; Enthaltungen: 6
Entlastung des Vorstands: Ja: 350; Nein: 3; Enthaltungen: 11
Reglement Mietzinsausgleichsfonds: Ja: 342, Nein 12, Enthaltung: 10
Ersatzneubauprojekt Pünt, Egg: Ja; 348, Nein: 5, Enthaltungen: 11

Vorstandswahl
Beschränkung auf 6 gewählte Mitglieder: Ja: 240, Nein: 10, Enthaltung: 114
Ron Steiger: Ja: 324, Nein: 15, Enthaltung: 25
Lelia Bollinger: Ja: 325, Nein: 12, Enthaltung: 27
Monika Anwander: Ja: 329, Nein: 6, Enthaltung: 29
Jérôme Gaberell: Ja: 330, Nein: 7, Enthaltung: 27
Edgardo Rosa: Ja: 321, Nein: 14, Enthaltung: 29
Lukas Schmid: Ja: 321, Nein: 14, Enthaltung: 29
Präsident, Ron Steiger: Ja: 289, Nein: 18, Enthaltung: 57


Zurück